Diakonie Stetten - Sozialer Friedensdienst GmbH

 Einen gemeinsamen, zukunftsweisenden Weg beschreiten der Soziale Friedensdienst Göppingen (SFD) und die Diakonie Stetten In der „Diakonie Stetten - Sozialer Friedensdienst GmbH“  (dsfd)  verbinden und ergänzen sich die guten, langjährig eingeführten Angebote des SFD für Menschen mit Behinderungen mit den Angeboten der Diakonie Stetten e.V. Davon profitieren Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen genauso wie junge Menschen, die sich sozial engagieren und lernen wollen: Die von vielen Kirchengemeinden im Landkreis Göppingen unterstützten Fahr- und Begleitungsdienste des SFD werden unverändert weitergeführt. Die Einsatzfelder für junge Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr ableisten wollen, werden in Kooperation mit weiteren Einsatzstellen ausgebaut. Menschen mit Behinderung bekommen im Landkreis Göppingen noch breitere Möglichkeiten, wohnortnahe, dezentrale, auf den einzelnen Menschen abgestimmte Unterstützung zu erhalten. Bei den Überlegungen, die guten und langjährig eingeführten Angebote des SFD in einer zukunftsweisenden Struktur neu zu organisieren wurden viele Gemeinsamkeiten mit den Zielen und Arbeitsweisen der Diakonie Stetten deutlich. Mit der gemeinsamen Gesellschaft bekräftigen die beiden Träger ihre kirchlich-diakonische Arbeit im Landkreis Göppingen zu stärken und im Blick auf die Schwerpunkte Integration und Inklusion weiter auszubauen.

Unter dem Dach der gemeinsamen Gesellschaft können vor allem offene und ambulante Angebote fortgeführt, auf- und ausgebaut werden: Fahrdienste für Menschen mit Behinderungen, Mobile soziale Hilfsdienste, Offene Treffs sowie Freizeitangebote und ambulantes Wohntraining für Menschen mit Behinderungen. Darüber hinaus sollen Beratungs- und Assistenzdienste helfen, dass Menschen mit und ohne Behinderungen aufeinander zugehen und barrierefrei gemeinsame Teilhabe in der Gesellschaft leben können.
 
Durch den Verbund der „Diakonie Stetten - Sozialer Friedensdienst GmbH“ erhalten junge Menschen im Landkreis Göppingen erweiterte Perspektiven u.a. auch im bürgerschaftlichen Engagement und aktiven Dienst für Frieden und Demokratie wertvolle Lern- und Lebenserfahrungen in sozialen Aufgabenfeldern zu machen. Zivildienst, Freiwilliges Soziales Engagement, Praktikum und Ehrenamtlicher Einsatz werden durch die erweiterten Einsatzstellen in Einrichtungen der Diakonie Stetten noch attraktiver und vielseitiger.
 
Die Verantwortlichen des Sozialen Friedensdienstes Göppingen und der Diakonie Stetten freuen sich über diese neue Form der Zusammenarbeit und bitten Sie um Ihre weitere Unterstützung und Begleitung.

527efb333